KiTa Arche Noah in Jena

Getreu der Idee Missstände zu erkennen und zu verbessern, prüften die Kleinen für einen längeren Zeitraum in Gruppen und bereits mit statistischen Methoden ganz genau, wer den Weg zur KiTa noch mit dem Auto und wer ihn schon mit dem Rad oder zu Fuß antrat.

Der Vergleich motivierte noch mehr Kinder, Eltern sowie Erzieherinnen und Erzieher den KiTa-Weg zu Fuß oder mit dem Rad zu meistern. Einen weiteren Anreiz gab die Verbesserung der Radstellplatzsituation. Vor allem die Eltern zeigten großes Engagement darin, die im Sommer oft überfüllten Radparkplätze zu erweitern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok