Kinder brauchen Bewegung!

Bewegung macht stark. Sie schult Körper und Geist, prägt Wahrnehmung und Bewusstsein und fördert die allseitige kindliche Entwicklung. Kinder haben einen angeborenen Bewegungsdrang. Ihre Freude an Bewegung gilt es zu festigen.

Gerade in jüngeren Jahren sind Kita und Schule meistens wohnortnah. Der Weg dorthin kann ohne Auto oder Bus zurückgelegt werden. Wo immer möglich, sollte diese Chance genutzt werden. Das bringt Bewegung in den Lebensalltag von Kindern, entlastet zudem Eltern und Umwelt und leistet damit einen doppelten Beitrag für eine gesunde Lebensweise.

Die Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ lenken den Fokus darauf, den Weg dorthin sicherer zu gestalten und motivieren, ihn zu Fuß, mit dem Rad oder Tretroller zu bestreiten. Auf diese Weise gewinnen Kinder Selbstvertrauen und Selbständigkeit im Straßenverkehr. Sie lernen, ihre Umwelt bewusster wahrzunehmen und auf sie zu reagieren. Die Akzeptanz der Eltern und das Vertrauen in ihre Kinder wachsen. Als Schirmherrin der Aktionstage freute es mich deshalb sehr, wenn möglichst viele Schulen und Lerngruppen sich an den Aktionstagen beteiligten. Ich wünsche allen Kindern auf ihrem Weg zur Schule oder Kita eine bewegte Zeit.

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und externe Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzungserfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Informationen zu den verwendeten Diensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.