Zur Inspiration finden Sie hier kreative Aktionen von Schulen und Kindergärten aus den letzten Jahren und andererseits drei von uns zusammengestellte Tipps, plus praktische Handreichungen zum Download, womit Sie die Schul - und Kindergartenwege für Kinder sicherer gestalten können.

Mit jedem Schulweg ohne Elterntaxi tut man ja ohnehin schon etwas Gutes – für sich und für die Umwelt. Aber mit der Unterstützung der Eltern ließe sich durch die gelaufenen Kilometer sogar noch mehr Gutes tun.

Durch den Aufbau eines Parcours können die Kinder an spannenden Stationen spielerisch etwas zu den Themen Verkehrssicherheit, Bewegung und Nachhaltigkeit lernen.

Durch einen "Mein-Schulweg"- Malwettbewerb können Kinder ihre Kreativität ausleben und zeigen, was sie so alles auf dem Weg zur Schule erleben. Die Lehrkräfte bekommen einen Einblick davon, wie die unterschiedlichen Arten der Kinder zur Schule zu kommen die Wahrnehmung ihres Schulwegs verändern kann.

Mit einem selbstausgedachten Rap können die Schüler*innen und das Lehrpersonal noch vor der ersten Stunde auf falsch parkende Eltern-Taxis aufmerksam machen und diese charmant darauf hinweisen, den ausgewiesenen Elternparkplatz zu nutzen.

Einen tollen Anreiz, um ab jetzt mit dem Rad zu fahren, schafft die Verbesserung der Radstellplatzsituation. Zusammen mit den Eltern könnten beispielsweise die Radparklplätze erweitert werden. 

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und externe Dienste. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzungserfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Informationen zu den verwendeten Diensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.