Durch einen "Mein-Schulweg"- Malwettbewerb können Kinder ihre Kreativität ausleben und zeigen, was sie so alles auf dem Weg zur Schule erleben. Die Lehrkräfte bekommen einen Einblick davon, wie die unterschiedlichen Arten der Kinder zur Schule zu kommen die Wahrnehmung ihres Schulwegs verändern kann.

Diese Aktionsidee stammt von der Reutersbrunnenschule in Nürnberg. Die Reutersbrunnenschule setzt jedes Jahr aufs Neue ein Zeichen für das zu Fuß zur Schule-Gehen. Neben dem Klassiker, Fußmeilen zu sammeln, indem ein Lauftagebuch geführt wird, gab es weitere kreative Aktionen, die den Kindern noch mehr Lust auf das Erkunden ihres Schulweges machten.Die ersten Klassen nahmen an einem „Mein Schulweg“-Malwettbewerb teil und die Größeren lösten spannende Rätsel in ihrem Schulviertel. Polizei und Elternbeirat unterstützten die Schule bei all den Aktionen.

 Weitere Informationen zur der Reutersbrunnenschule und ihren Aktionen finden Sie hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.