© Deutsches Kinderhilfswerk e.V. / Claudia NeumannAm Mittwoch den 26. September 2018 wetteten die Schülerinnen und Schüler der "Grundschule an den Buchen" in Berlin-Pankow mit uns, dass mindestens 80 Prozent der Kinder zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen würden. Die Kinder gewannen und erhielten als Preis eine Team-Bewegungsbox, die beispielsweise für Mannschaftsspiele im Sportunterricht oder zum bewegten Spielen in der Pause genutzt werden kann. Überreicht wurde die Box von der Schauspielerin Sarah Alles, die auch einige Kinder an dem Tag bei ihren Schulwegen begleitete.

Dank der sehr aktiven Elterninitiave der Grundschule bekamen am Mittwoch zusätzlich alle 75 Erstklässlerinnen und Erstklässler leuchtend rote Regencapes geschenkt. Damit soll das Projekt der Elterninitiative „Schulwegsicherheit Grundschule an den Buchen“ sichtbar gemacht und vor allem dazu ermutigt werden, dass die Kinder auch bei Regen zu Fuß zur Schule kommen.

Auch wir waren vor Ort und konnten voller Freude beobachten, dass das Elterntaxi außer Betrieb war und stattdessen fleißig zur Schule gegangen wurde. Weiter so! Sehen Sie hier einen kurzen Clip zum regen Treiben vor der Schule.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok